• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Eistauchen

    span einstauchen

Einsatztraining der Jugend

Rund ums Thema „Suche und Rettung einer untergegangenen Person“ drehte sich die Jugendaktion der Stufe II am 16.07.2022. Hierbei lernten die Jugendlichen verschiedene Methoden der Rettung kennen.  Lautet die Einsatzmeldung „Untergegangene Person“ kommen auch Einsatztaucher zum Einsatz. Dieser hat eine komplexe Ausrüstung mit Tauchflasche, Vollgesichtsmaske und Flossen zu tragen. Diese wurde den Kindern ausführlich vorgestellt. Um mit ihm in Kontakt zu bleiben, ist die Kommunikation mithilfe von Leinenzeichen oder einem Tauchertelefon möglich. Über dieses spezielle Telefon konnten die jungen Retter mit dem Taucher sprechen und ihn zielorientiert zur untergegangenen Person (in Form einer Boje) lotsen. Außerdem konnten die jungen Wasserwachtler mit verschiedenen Rettungsgeräten selbst in Not geratene Schwimmer retten. Dabei kann der Verunfallte vom Ufer aus sowie durch Schwimmen mit einer Rettungsboje und Gurtretter gerettet werden. Bei dieser Art der Hilfeleistung waren die Jugendlichen selbst gefordert. Für die Rettung vom Ufer aus kann ein Wurfsack verwendet werden. Hierfür lernten die Kinder die richtige Wurftechnik sowie das Vorbereiten für den nächsten Wurf kennen. Ist der erschöpfte Schwimmer nicht im Nahbereich des Ufers, so kommt das Motorrettungsboot zum Einsatz. Nach dem Anlegen einer automatischen Rettungsweste begann die Fahrt mit dem Boot. Dabei erlernten sie das richtige Verhalten an Bord, die Ausstattung und wichtige Fachbegriffe im Bootsdient. Die Frage „Was passiert, wenn ich mit einer Rettungsweste in Wasser falle?“ beschäftigte alle sehr. Bei einer Live-Vorführung sahen die jungen Nachwuchsretter, dass die Weste binnen wenigen Sekunden auslöst, sich der Schwimmkörper mit Luft füllt und die Person in eine ohnmachtssichere Lage bringt.




Copyright © 2022 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.