• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Eistauchen

    span einstauchen
  • Startseite

Olympiade der Jugendgruppe

Olympiade der Jugendgruppe

Am 17. Juli 2010 veranstaltete die Jugendgruppe der Wasserwacht Ortsgruppe Buchloe bereits zum zweiten Mal eine Wasserwacht - Olympiade um die Saison 2009 / 2010 ausklingen zu lassen. An verschiedenen Stationen mussten die Kinder und Jugendlichen mehrere Spiele gemeinsam bewältigen. Neben Allgemeinwissen und Geschicklichkeit stellten die Teilnehmer ihre Kommunikationsfähigkeit über Funk unter Beweis. Die Olympiade kam auch dieses Jahr bei den Teilnehmern wieder recht gut an. Nach der Verleihung der Urkunden durch die Jugendleitung feierten die Teilnehmer und Helfer den Abschluss der Olympiade mit einem gemeinsam Grillfest.

   
   
   
   
   
   

Badeunfall

Badeunfall

Gegen Mittag des 13.Juli 2010 wurde die Wasserwacht Buchloe zu einem Badeunfall nach Ketterschwang alarmiert. Die Ehefrau eines 81-jährigen Mannes hatte die Leitstelle verständigt, nachdem sie lediglich den Roller und die Kleidung ihres Mannes, der kurz zuvor zum Baden an den Weiher vorausgefahren war, vorgefunden hatte. Der Weiher liegt südlich von Ketterschwang. Die Wasserwacht Buchloe rückte mit einem Tauchtrupp zur Einsatzstelle aus. Als weitere Wasserrettungseinheiten waren die Wasserwacht und DLRG Kaufbeuren vor Ort. Ein Rettungstaucher fand den Mann schließlich in dem trüben Gewässer. Jedoch kam für den Verunglückten jede Hilfe zu spät. Laut Polizei wird für das Ertrinken des Seniors ein Schwächeanfall vermutet.

Weiterlesen: Badeunfall

Großeinsatz am Forggensee

Großeinsatz am Forggensee

Am Sonntag den 11. Juli 2010 ist gegen 13:00 Uhr ein Gleitschirmflieger bei Waltenhofen in den Forggensee gestürzt. Darauf hin wurde von der Leitstelle Allgäu Großalarm ausgelöst. Von den Wachstationen Füssen und Roßhaupten rückten umgehend die Motorrettungsboote aus. Die Wasserwacht Buchloe leistete an diesem Wochenende Wachdienst an der Wachstation Dietringen am Forggensee und rückte ebenfalls mit den Motorrettungsboot aus. Desweiteren war die Schnelleinsatzgruppe Buchloe, mit beiden Einsatzfahrzeugen und insgesamt 12 Einsatzkräften, am Einsatz beteiligt. Laut Polizei stammt der Pilot, aus dem südlichen Ostallgäu. 

Weiterlesen: Großeinsatz am Forggensee

Tragisches Unglück in der Nordsee

Tragisches Unglück in der Nordsee

Eine 26 jährige Frau ist am Sonntag den 4. Juli 2010 beim Schwimmen in der sogenannten Nordsee, nördlich von Mindelheim, ums Leben gekommen. Die Mindelheimerin wurde bei der Polizei als vermisst gemeldet. Daraufhin setzte die Polizei eine groß angelegte Suchaktion in Gang. Hierbei wurde die Wasserwacht Buchloe zur Unterstützung der Wasserrettungseinheiten aus dem Unterallgäu angefordert. Die Schnelleinsatzgruppe Buchloe rückte darauf hin mit beiden Einsatzfahrzeugen, dem Motorrettungsboot und 12 Einsatzkräften nach Mindelheim aus. Leider konnte die Vermisste nur noch Tod geborgen werden. Die Frau war nach Erkenntnissen der Polizei mit Freunden beim Schwimmen in dem Baggersee. Offenbar hat sich die Gruppe dann aber getrennt. Die Frau blieb allein zurück. Die anderen hatten angenommen, sie käme nach. Als dies aber längere Zeit nicht geschah, meldete der Vater seine Tochter als vermisst.

Weiterlesen: Tragisches Unglück in der Nordsee

PKW überschlägt sich auf der B 12

PKW überschlägt sich auf der B12

Am späten Samstagnachmittag, 04. Juli 2010 kam ein Pkw auf der B 12 bei Lindenberg auf das Bankett, überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Maisfeld auf der Seite liegen. Die Wasserwacht Buchloe wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes von der Leitstelle alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten sich die drei Insassen bereits selbst befreien können. Die Einsatzkräfte der Wasserwacht unterstützten den Notarzt bei der Erstversorgung der Verletzten. Glücklicherweise kamen alle drei Personen mit leichten Verletzungen davon. Die drei Insassen wurden von zwei Rettungswagen und einem Krankenwagen ins Krankenhaus Kaufbeuren gebracht.

Weiterlesen: PKW überschlägt sich auf der B 12

Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

Am Sonntag den 27.Juni 2010 ereignete sich gegen 10:20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 96 in Fahrtrichtung München, auf Höhe der Ausfahrt Buchloe -West. Laut Polizeibericht ist ein Geisterfahrer auf Höhe der Anschlussstelle nach ca. 300 m auf der falschen Fahrtrichtung fahrend, gegen einen PKW geprallt. Dabei wurde der Geisterfahrer mittelschwer, der andere Autofahrer leicht verletzt. Die Wasserwacht Buchloe wurde von der Leitstelle Allgäu zur Erstversorgung der Verletzten alarmiert und rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug zur Einsatzstelle aus.
Die Einsatzkräfte der Wasserwacht unterstützten den Notarzt bei der Erstversorgung der Verletzten, bis weitere Kräfte des Landrettungsdienstes vor Ort waren. 
Die Autobahn war nach dem Unfall in Richtung München bis etwa 12:00 Uhr gesperrt.

Weiterlesen: Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

Copyright © 2020 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.