• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Eistauchen

    span einstauchen

Eisrettungsübung mit Hubschrauber

Eisrettungsübung mit Hubschrauber

Am 11. Februar 2011 bildete der Kochelsee bei Schlehdorf den realistischen Rahmen für eine gemeinsame Großübung der Bundespolizei Fliegerstaffel Oberschleißheim, Polizeihubschrauberstaffel Bayern und der Wasserwacht Bayern. Im Mittelpunkt der Übung stand die Personenrettung mit dem Hubschrauber aus dem Eis. Die 14 Hubschrauberbesatzungen und rund 25 Wasserwachtler trainierten in unzähligen Anflügen die Rettung mit Winde und dem Rettungsseil.

Bericht     Video

Weiterlesen: Eisrettungsübung mit Hubschrauber

Wintertauchgang

Wintertauchgang

Die Wasserwacht Buchloe beteiligte sich mit einem erweiterten Tauchtrupp beim Übungstauchen der Kreiswasserwacht in Buchloe. Treffpunkt war am Samstag den 29. Januar 2011 am Wiedergeltinger Weiher zwischen Buchloe und Amberg. Trotz fehlender Eisfläche waren die Rahmenbedingungen, mit einer Außentemperatur von minus fünf und einer Wassertemperatur von plus vier Grad, durchaus anspruchsvoll. Es zeigte sich, daß die Handgriffe, auch bei winterlicher Witterung, bei allen Beteiligten sicher sitzen.

Weiterlesen: Wintertauchgang

Winterwanderung 2011

Winterwanderung

Zur traditionellen Winterwanderung der Wasserwacht Buchloe trafen sich am 15. Januar 2011 rund 75 Mitglieder, darunter viele Kinder und Jugendliche. Der Weg führte über die Buchloer Schießstätte in den Wald Richtung Hausen. Nach der ersten Etappe gab es Punsch und Kuchen zur Stärkung. Der Rückweg zum Wasserwachtraum erfolgte stimmungsvoll im Fackelschein. Hier klang die Veranstaltung mit dem „Angrillen“ gemütlich aus. Der Schneemangel tat der Veranstaltung und Stimmung keinen Abbruch.

Weiterlesen: Winterwanderung 2011

Weihnachtsfeier

 

Weihnachtsfeier

Am 10. Dezember 2010 fand die Weihnachtsfeier der Jugendgruppe statt. Kinder aller Altersstufen und Gruppenleiter waren anwesend, um gemeinsam das vergangene Jahr in einem würdigen Rahmen ausklingen zu lassen.
Gemeinsam wurden bei Punsch und warmen Tee selbstgebackene Plätzchen und Lebkuchen gegessen.
Die Kinder, Gruppen- und Jugendleiter bedankten sich besonders bei Iris Bünger für Ihre erbrachten Leistungen in der Jugendarbeit.
Am Ende der Veranstaltung versammelten sich alle vor dem Wasserrettungsfahrzeug für ein großes Gruppenfoto. Anschließend gab es noch eine kleine Überraschung und dann wurden die Kinder in die Weihnachtspause verabschiedet.
Die Wasserwacht Buchloe wünscht auf diesem Wege allen Kindern und Jugendlichen der Jugendgruppe ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011…

 
 

Lechwerke unterstützen die Wasserwacht Buchloe

Lechwerke unterstützen die Wasserwacht Buchloe

Buchloe, 24.November 2010 – Paul Waning, Vorstandsmitglied der Lechwerke AG (LEW), übergab heute dem technischen Leiter der Wasserwacht Buchloe Andreas Baumgartner einen Scheck über 5.000 Euro. Das Geld ermöglicht der Wasserwacht Ortsgruppe des Bayerischen Roten Kreuzes die Anschaffung von zwei dringend benötigten Tauchgeräten mit Vollgesichtsmaske und Unterwasser-Kommunikationseinheit. Lediglich ein Drittel der Gesamtkosten von rund 7.500 Euro konnte die Wasserwacht Buchloe aus Eigenmitteln bereit stellen. „Für uns war es eine klare Sache, dass wir die Finanzierungslücke kurzfristig schließen“, erklärte Waning bei der Überreichung des Spendenschecks.

Weiterlesen: Lechwerke unterstützen die Wasserwacht Buchloe

Ehrenamt gewürdigt

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Ein Dankeschön an die ehrenamtlich Engagierten des Landkreis Ostallgäu war die Einladung zum Sozialempfang des CSU Kreisverbandes Ostallgäu ins Buchloer Haus der Begegnung dem auch die Wasserwacht Buchloe folgte. Frau Angelika Schorer, MdL und Vorsitzende des BRK Bezirksverbandes Schwaben eröffnete die Veranstaltung. Sie wies darauf hin das soziales Ehrenamt mehr bedeutet als Dienst am Nächsten „ Vielmehr bedeute es einen Mehrwert zu schaffen für das eigene Leben und Vorbild für andere zu sein und mit dem Ehrenamt zu wachsen.

Weiterlesen: Ehrenamt gewürdigt

Christoph 17

 
Am 9. Oktober besuchte die Jugendgruppe der Wasserwacht Buchloe den Standort des Rettungshubschraubers Christoph 17 in Kempten. Anlass hierzu war das 30jährige Jubiläum des Standortes, welches mit einem Tag der offenen Tür gefeiert wurde.
Hierbei konnte man sich den Standort und den Rettungshubschrauber mal aus nächster Nähe betrachten - sieht man den Hubschrauber doch des öfteren mal, aufgrund seiner auffälligen Farbe, in der Luft "herumfliegen"
 
So einen Hubschrauber kann man leider nicht oft aus solcher Nähe betrachten. Deshalb war es für die Jugendgruppe ein besonderer Ausflug, auch weil man mal im Cockpit eines solchen Hubschraubers Platz nehmen konnte. Interessant waren auch die anderen Fachdienste wie Wasserrettung und Bergrettung. Diese stellten an diesem Tag ihre Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber vor.
 
   
   

PKW im Wasser

PKW im Wasser

Die Wasserwacht Buchloe wurde am späten Nachmittag des 10.Oktober 2010 zum Haspelweiher bei Waal mit der Meldung, Pkw im Wasser, alarmiert. Kurze Zeit später rückte der Wasserrettungswagen mit Motorrettungsboot und der Mannschaftstransportwagen zur Einsatzstelle aus. Ein 19-jähriger Fahrer geriet mit seinem Wagen in einer scharfen Linkskurve aufs Bankett. Der Pkw überschlug sich und stürzte mit dem Dach voraus in den Haspelweiher. Der Fahrer konnte sich in letzter Sekunde selbst aus dem Fahrzeug befreien und zum Ufer gelangen. Der Fahrer wurde vom HVO der Wasserwacht Waal erstversorgt und dem BRK Rettungsdienst übergeben.

Weiterlesen: PKW im Wasser

Wachleiterausbildung

Wachleiterausbildung

Die Kreiswasserwacht Ostallgäu veranstaltete im Buchloer Rotkreuzhaus einen Wachleiterlehrgang, an dem neun angehende Führungskräfte der Wasserwacht Buchloe teilnahmen. Die Ausbilder Edgar Gailhofer und Werner Nieseler erläuterten Inhalte zur Menschenführung, Einsatztaktik, zum Verhalten während der Wache, zum Unterstellungsverhältnis im Einsatzfall, zu Rechte und Pflichten, zu Vorschriften und Versicherungen. Nach der sehr interessanten Schulung sind die Teilnehmer bestens gerüstet um als Wachleiter tätig zu werden.

Weiterlesen: Wachleiterausbildung

Großübung im Buchloer Krankenhaus

Großübung im Buchloer Krankenhaus

Am Dienstag den 21. September 2010 alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu um kurz nach 19:00 Uhr ein Großaufgebot an Einsatzkräften zu einem Brand im Krankenhaus Buchloe. Hinter diesem Alarm verbarg sich eine interessante Übung im Rahmen der Feuerwehraktionswoche. Die Wasserwacht Buchloe rückte kurz nach der Alarmierung mit beiden Einsatzfahrzeugen, dem Gerätesatz Erstversorgung und 10 Einsatzkräften zum Krankenhaus St. Josef aus. Bei der Ankunft am Krankenhaus stellte sich heraus, das die Wasserwacht und der Notarzt Buchloe die erst eintreffenden Rettungsdienstkräfte waren. Dies stellte eine besondere Herausforderung für die Helfer dar.

Weiterlesen: Großübung im Buchloer Krankenhaus

Ferienfreizeit zu Besuch

Ferienfreizeit zu Besuch

Am Samstag den 21.08.2010 besuchten zehn Kinder im Rahmen der Ferienfreizeit die Wasserwacht Buchloe im Freibad. Hierbei konnten sich die Kinder über die Fahrzeuge, Ausrüstung und Arbeit der Wasserwacht informieren. Besonderes Interesse zeigten die Kinder an der Ausrüstung eines Rettungstauchers. Weiterhin standen die Rettung einer Person mit der Rettungsboje, Rettungsring und dem Wurfsack auf dem Programm. Das Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Fahrt mit dem Schlauchboot im Freibad, welches normal bei Rettungen im Fließgewässer eingesetzt wird. Zum Abschluss konnten die Kinder sich bei einem Mittagsessen untereinander über die gewonnen Eindrücke austauschen.

Weiterlesen: Ferienfreizeit zu Besuch

Verkehrsunfall auf der A96

Verkehrsunfall auf der A96

Am Samstag den 31.Juli 2010 wurde gegen 14:30 Uhr der BRK Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Wasserwacht aus Buchloe zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 96 in Fahrtrichtung München alarmiert. Auf Höhe der Anschlussstelle Buchloe – Ost kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen des Pkw kamen nach erster Einschätzung durch den Notarzt mit leichten Verletzungen davon. Sie mussten zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Landsberg eingeliefert werden. Die Einsatzkräfte der Wasserwacht unterstützten den Landrettungsdienst bei der medizinischen Erstversorgung. Die Einsatzmeldung, daß es sich um einen schweren Verkehrsunfall mit brennendem Pkw handelt, hat sich glücklicher weise nicht bestätigt.

Weiterlesen: Verkehrsunfall auf der A96

Olympiade der Jugendgruppe

Olympiade der Jugendgruppe

Am 17. Juli 2010 veranstaltete die Jugendgruppe der Wasserwacht Ortsgruppe Buchloe bereits zum zweiten Mal eine Wasserwacht - Olympiade um die Saison 2009 / 2010 ausklingen zu lassen. An verschiedenen Stationen mussten die Kinder und Jugendlichen mehrere Spiele gemeinsam bewältigen. Neben Allgemeinwissen und Geschicklichkeit stellten die Teilnehmer ihre Kommunikationsfähigkeit über Funk unter Beweis. Die Olympiade kam auch dieses Jahr bei den Teilnehmern wieder recht gut an. Nach der Verleihung der Urkunden durch die Jugendleitung feierten die Teilnehmer und Helfer den Abschluss der Olympiade mit einem gemeinsam Grillfest.

   
   
   
   
   
   

Badeunfall

Badeunfall

Gegen Mittag des 13.Juli 2010 wurde die Wasserwacht Buchloe zu einem Badeunfall nach Ketterschwang alarmiert. Die Ehefrau eines 81-jährigen Mannes hatte die Leitstelle verständigt, nachdem sie lediglich den Roller und die Kleidung ihres Mannes, der kurz zuvor zum Baden an den Weiher vorausgefahren war, vorgefunden hatte. Der Weiher liegt südlich von Ketterschwang. Die Wasserwacht Buchloe rückte mit einem Tauchtrupp zur Einsatzstelle aus. Als weitere Wasserrettungseinheiten waren die Wasserwacht und DLRG Kaufbeuren vor Ort. Ein Rettungstaucher fand den Mann schließlich in dem trüben Gewässer. Jedoch kam für den Verunglückten jede Hilfe zu spät. Laut Polizei wird für das Ertrinken des Seniors ein Schwächeanfall vermutet.

Weiterlesen: Badeunfall

Großeinsatz am Forggensee

Großeinsatz am Forggensee

Am Sonntag den 11. Juli 2010 ist gegen 13:00 Uhr ein Gleitschirmflieger bei Waltenhofen in den Forggensee gestürzt. Darauf hin wurde von der Leitstelle Allgäu Großalarm ausgelöst. Von den Wachstationen Füssen und Roßhaupten rückten umgehend die Motorrettungsboote aus. Die Wasserwacht Buchloe leistete an diesem Wochenende Wachdienst an der Wachstation Dietringen am Forggensee und rückte ebenfalls mit den Motorrettungsboot aus. Desweiteren war die Schnelleinsatzgruppe Buchloe, mit beiden Einsatzfahrzeugen und insgesamt 12 Einsatzkräften, am Einsatz beteiligt. Laut Polizei stammt der Pilot, aus dem südlichen Ostallgäu. 

Weiterlesen: Großeinsatz am Forggensee

Tragisches Unglück in der Nordsee

Tragisches Unglück in der Nordsee

Eine 26 jährige Frau ist am Sonntag den 4. Juli 2010 beim Schwimmen in der sogenannten Nordsee, nördlich von Mindelheim, ums Leben gekommen. Die Mindelheimerin wurde bei der Polizei als vermisst gemeldet. Daraufhin setzte die Polizei eine groß angelegte Suchaktion in Gang. Hierbei wurde die Wasserwacht Buchloe zur Unterstützung der Wasserrettungseinheiten aus dem Unterallgäu angefordert. Die Schnelleinsatzgruppe Buchloe rückte darauf hin mit beiden Einsatzfahrzeugen, dem Motorrettungsboot und 12 Einsatzkräften nach Mindelheim aus. Leider konnte die Vermisste nur noch Tod geborgen werden. Die Frau war nach Erkenntnissen der Polizei mit Freunden beim Schwimmen in dem Baggersee. Offenbar hat sich die Gruppe dann aber getrennt. Die Frau blieb allein zurück. Die anderen hatten angenommen, sie käme nach. Als dies aber längere Zeit nicht geschah, meldete der Vater seine Tochter als vermisst.

Weiterlesen: Tragisches Unglück in der Nordsee

PKW überschlägt sich auf der B 12

PKW überschlägt sich auf der B12

Am späten Samstagnachmittag, 04. Juli 2010 kam ein Pkw auf der B 12 bei Lindenberg auf das Bankett, überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Maisfeld auf der Seite liegen. Die Wasserwacht Buchloe wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes von der Leitstelle alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten sich die drei Insassen bereits selbst befreien können. Die Einsatzkräfte der Wasserwacht unterstützten den Notarzt bei der Erstversorgung der Verletzten. Glücklicherweise kamen alle drei Personen mit leichten Verletzungen davon. Die drei Insassen wurden von zwei Rettungswagen und einem Krankenwagen ins Krankenhaus Kaufbeuren gebracht.

Weiterlesen: PKW überschlägt sich auf der B 12

Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

Am Sonntag den 27.Juni 2010 ereignete sich gegen 10:20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 96 in Fahrtrichtung München, auf Höhe der Ausfahrt Buchloe -West. Laut Polizeibericht ist ein Geisterfahrer auf Höhe der Anschlussstelle nach ca. 300 m auf der falschen Fahrtrichtung fahrend, gegen einen PKW geprallt. Dabei wurde der Geisterfahrer mittelschwer, der andere Autofahrer leicht verletzt. Die Wasserwacht Buchloe wurde von der Leitstelle Allgäu zur Erstversorgung der Verletzten alarmiert und rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug zur Einsatzstelle aus.
Die Einsatzkräfte der Wasserwacht unterstützten den Notarzt bei der Erstversorgung der Verletzten, bis weitere Kräfte des Landrettungsdienstes vor Ort waren. 
Die Autobahn war nach dem Unfall in Richtung München bis etwa 12:00 Uhr gesperrt.

Weiterlesen: Schwerer Verkehrsunfall durch Geisterfahrer

BRK Hoffest

Wasserwacht beim BRK Hoffest

Die Wasserwacht Buchloe präsentierte sich am 12.Juni 2010 beim Hoffest der BRK Bereitschaft in Buchloe. Die beiden Einsatzfahrzeuge samt Anhängern und Motorrettungsboot standen für die Besucher zur Besichtigung offen und wurden von den Mitgliedern der Ortsgruppe erklärt. Das Highlight war natürlich das Rettungsboot, welches von den Kindern zahlreich betrachtet wurde. Anhand von Bildern wurde über Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten der Wasserwacht Buchloe berichtet. Unter dem Moto „Wasser erleben“ wurde für die kleinen Gäste eine Schlauchbootfahrt auf der Gennach angeboten. Ausgerüstet mit einer Rettungsweste und begleitet von einem Wasserretter startete die Bootspartie. Bei den Kindern kam die Aktion super an, so dass sich immer wieder eine Warteschlange bildete.

Weiterlesen: BRK Hoffest

Wasserwacht beim BRK Hoffest

Wasserwacht beim BRK Hoffest

Die Wasserwacht Buchloe präsentierte sich am 12.Juni 2010 beim Hoffest der BRK Bereitschaft in Buchloe. Die beiden Einsatzfahrzeuge samt Anhängern und Motorrettungsboot standen für die Besucher zur Besichtigung offen und wurden von den Mitgliedern der Ortsgruppe erklärt. Das Highlight war natürlich das Rettungsboot, welches von den Kindern zahlreich betrachtet wurde. Anhand von Bildern wurde über Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten der Wasserwacht Buchloe berichtet. Unter dem Moto „Wasser erleben“ wurde für die kleinen Gäste eine Schlauchbootfahrt auf der Gennach angeboten. Ausgerüstet mit einer Rettungsweste und begleitet von einem Wasserretter startete die Bootspartie. Bei den Kindern kam die Aktion super an, so dass sich immer wieder eine Warteschlange bildete.

Weiterlesen: Wasserwacht beim BRK Hoffest

Ertrinkungsunfall am Spitzer Weiher

Ertrinkungsunfall am Spitzer Weiher

Am Spitzer Weiher bei Geltendorf ereignete sich am 03. Juni 2010 ein Ertrinkungsunfall. Nach Polizeiangaben stieg ein 31-Jähriger Mann gegen 20.45 Uhr ins Wasser, um einmal quer durch den Baggersee zu schwimmen. Etwa in der Mitte des Gewässers kam er auf einer Kiesbank zu stehen, winkte, ließ sich wieder ins Wasser gleiten und ging unter. Die am Ufer zeltenden Familienangehörigen setzten sofort einen Notruf ab. Zu einer sofort groß angelegten Personensuche wurde die Wasserwacht Buchloe von der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck alarmiert. 

Weiterlesen: Ertrinkungsunfall am Spitzer Weiher

Copyright © 2020 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.