• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Eistauchen

    span einstauchen

Wasserwacht sichert Damm

Während des Unwetters am Sonntag wurde die Wasserwacht Buchloe kurz nach Mittag nach Bad Wörishofen an den Waldsee gerufen. Da durch den starken Regen nicht abzusehen war ob der Wasserstand des Waldsee weiter steigen würde, entschied die Einsatzleitung vor Ort den Damm im Bereich des Abfluss zusätzlich mit Folien und Sandsäcken zusichern.

Weiterlesen: Wasserwacht sichert Damm

Neue Wege bei der Wasserretter-Ausbildung

Jugendliche wenden immer mehr Zeit für Schule und die berufliche Laufbahn auf. So ist es oft schwierig an einer über mehrere Monate verteilten Ausbildung teilzunehmen. Mit einem Pilotlehrgang der Wasserwacht Schwaben wurden erstmals Jugendliche nach der neuen modularen Ausbildung zum Wasserretter ausgebildet. Durch den Ferienlehrgang konnte den Teilnehmern in einem Zeitraum von zehn Tagen die benötigte Ausbildung in Theorie und Praxis vermittelt werden, freut sich Ausbilder Andreas Baumgartner.

Weiterlesen: Neue Wege bei der Wasserretter-Ausbildung

Jahreshauptversammlung 2016

An diesem Abend wurde Arthur Salger für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Ortsgruppe geehrt. Desweitern erhielten Katharina Zecherle und Sven Höner das silberne Ehrenzeichen des BRKs für besondere Verdienste im Bayrischen Roten Kreuz. Hierbei wurde unteranderem ihr großes Engagement in der Flüchtlingshilfe gewürdigt.

 

Die Verantwortlichen der Wasserwacht Buchloe ließen bei der Jahreshauptver-sammlung am 05.03.2016 das Jahr 2015 Revue passieren. Vorsitzender Andreas Baumgartner konnte über 60 Mitglieder im Buchloer Rot-Kreuz-Haus begrüßen. Der Mitgliederstand der Ortsgruppe liegt bei 410 Mitgliedern, davon sind 49 im aktiven Dienst, die Jugendgruppe umfasst 60 Kinder und Jugendliche, 301 passive Mitglieder unterstützen die Aktivitäten der Ortsgruppe. Baumgartner berichtete unteranderem von der erfolgreich abgeschlossenen Renovierung der Fahrzeughalle und dem Umbau des Geräteanhängers. Die Ortsgruppe beteiligte sich an zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen der Stadt Buchloe, wie beispielsweise dem 100-jährigen Jubiläum der Dillinger Franziskanerinnen in Buchloe. Von vielen Aktivitäten berichtete Technischer Leiter Marcus Kern. Die Schnelleinsatzgruppe und der Helfer vor Ort Dienst wurde zu 145 Einsätzen in Buchloe und der Umgebung gerufen. Hierbei wurden 890 Einsatzstunden geleistet.

 

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2016

Kreiswettbewerb der Wasserwacht Ostallgäu

Vergangenen Samstag, 05. März 2016, traten in Kaufbeuren insgesamt 19 Mannschaften beim alljährlichen Kreiswettbewerb der Wasserwacht Ostallgäu an. Darunter waren auch zwei Mannschaften der Wasserwacht Buchloe.

In den Altersklasse der Stufen II und III traten unsere Mannschaften beim Wettbewerb an und zeigten ihr Können im Bereich Rettungsschwimmen, Erste Hilfe und theoretischem Wissen rund um die Wasserwacht.

Dabei lieferten beide Mannschaften hervorragende Leistungen ab.

 

Weiterlesen: Kreiswettbewerb der Wasserwacht Ostallgäu

Großaufgebot sucht im Lech nach vermisstem Mann aus Kaufering

Bange Blicke am Freitag in der Landsberger Innenstadt: Viele Passanten und Autofahrer bemerkten gegen 16 Uhr den Polizeihubschrauber, der über dem Lech flog und den Bereich langsam mit seinen Wärmebildkamera absuchte. Am Boden waren die Kräfte der Wasserwachten aus Landsberg, Kaufering, Schondorf und Buchloe im Einsatz. Wasserretter suchten mit Booten und in ihren Neoprenanzügen im Wasser den Fluss und die Uferbereiche ab.

Weiterlesen: Großaufgebot sucht im Lech nach vermisstem Mann aus Kaufering

Fackelschwimmen im Lech

Am Neujahrstag beteiligte sich die Wasserwacht Buchloe am traditionellen Fackelschwimmen in Füssen.  Ausgestattet mit brennenden Fackeln stiegen die Wasserretter nach Einbruch der Dunkelheit in den eiskalten Lech. Vorbei an der Füssener Altstadt schwammen die Teilnehmer den Lech flussabwärts bis zur Theresienbrücke.

Weiterlesen: Fackelschwimmen im Lech

Mann bei Brand in Buchloe verletzt

Buchloe 30.11.2015

Am Montag, um 21 Uhr, kam es zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in der Alten Gasse. Im Flur des Obergeschosses brach das Feuer aus und griff auf die anderen Zimmer über. Der 54-jährige Bewohner bemerkte den Brand, flüchtete aus dem Haus und erlitt hierbei Hautverbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht und anschließend in eine Spezialklinik nach München verlegt.

Weiterlesen: Mann bei Brand in Buchloe verletzt

Ehrenzeichen des Landkreises Ostallgäu

Quelle: Landratsamt Ostallgäu

Eine große Schar von Vertretern aus Ehrenamt und Politik fand sich im Landratsamt Ostallgäu ein, als Landrätin Maria Rita Zinnecker Ehrenamtlichen aus dem Landkreis Dank und Anerkennung aussprach. Frau Iris Bünger wurde für ihre Verdienste in der Jugendarbeit mit dem Ehrenzeichen des Landkreises geehrt. Frau Bünger war von 2004 bis 2011 Jugend-Gruppenleiterin in der Wasserwacht Buchloe. Auf ihre Initiative wurde im Jahr 2007 das „Netzwerk Jugend sicher im Verein“  gegründet, dass sie bis heute leitet. In ihm treffen sich in regelmäßigen Abständen Leiterinnen und Leiter von Kinder- und Jugendgruppen aus Buchloe.

Weiterlesen: Ehrenzeichen des Landkreises Ostallgäu

Übung des Wasserrettungszuges

Am 03. Oktober fand die Übung des Wasserrettungszuges Schwaben der BRK Wasserwacht statt. Im Wasserrettungszug Schwaben wirken Wasserrettungseinheiten der Wasserwacht aus dem gesamten Regierungsbezirk Schwaben mit.

Bei Hochwasserkatastrophen wird dieser Zug alarmiert und trifft sich an bereits vordefinierten Treffpunkten um dann gemeinsam im Verband zum Einsatzort zu fahren. An der Rettungswache des BRK in Dillingen wurden zunächst Neuerungen im Bereich der Wasserrettung, speziell im Katastrophenfall und die Übungslage besprochen.

Anschließend verlegte der gesamte Wasserrettungszug, diesmal unterstützt von drei zusätzlichen Schnelleinsatzgruppen Wasserrettung, an die Donau. Auf dem Programm standen unter anderem Schleusen und anschließendes Erkunden von einem unbekannten Gewässer mit Booten.

Weiterlesen: Übung des Wasserrettungszuges

Tödlicher Arbeitsunfall in Buchloe

Zu einem tödlichen Betriebsunfall kam es am Nachmittag des 30. September 2015 in einem fleischverarbeitenden Betrieb in Buchloe. Gegen 17.45 Uhr geriet ein 21-jähriger Arbeiter aus noch unbekannter Ursache mit dem Kopf und seinem Oberkörper zwischen eine Wanne und einen mechanisch beweglichen Metallkorb und wurde dabei eingeklemmt. Hierbei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen zu den Unfallumständen aufgenommen und wird dabei von einem technischen Gutachter unterstützt, der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten, hinzugezogen wurde
(Quelle: all-in.de).

Bei diesem Einsatz war neben dem Landrettungsdienst auch der Helfer vor Ort der Wasserwacht Buchloe im Einsatz.

Prüfung geschafft – Drei neue Rettungstaucher!

Drei neue Rettungstaucher finden sich seit dem 19. September 2015 in den Reihen der Wasserwacht Buchloe.

Im Tauchausbildungszentrum der Bundeswehr am Starnberger See schlossen sie mit der praktischen Prüfung die einjährige Ausbildung erfolgreich ab. Bei den Prüfungstauchgängen demonstrierten die Prüflinge das korrekte Verhalten bei Tauchunfällen, die Rettung eines verunfallten Tauchers und das Unterwasserarbeiten.

Im Laufe der zeitintensiven Ausbildung legten Robert Felbermeier, Marcel Reckel und Marius Reckel 50 Tauchgänge im Freigewässer sowie eine umfangreiche theoretische Ausbildung ab.

Weiterlesen: Prüfung geschafft – Drei neue Rettungstaucher!

Verkehrsunfall mit Leichtkraftrad

Am Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr, fuhr eine 16-jährige Fahranfängerin mit ihrem Kreidler Leichtkraftrad auf der Verlängerung der Waldstraße im Buchloer Ortsteil Lindenberg in Richtung Maierholz. Auf dem Sozius saß eine 16-jährige Mitfahrerin. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelnder Fahrpraxis kam die Kradfahrerin in der Linkskurve am Waldrand nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dort befindlichen Bäume. Die beiden jungen Frauen wurden durch den Aufprall schwer verletzt, die Sozia musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden in Höhe von 2.400 Euro
(Quelle: all in.de)

 

Weiterlesen: Verkehrsunfall mit Leichtkraftrad

Rauchentwicklung im Wirtschaftstrak

Rauchentwicklung im Wirtschaftstrak des Haus Schatzinsel, einer Behinderteneinrichtung, in Dillishausen bei Buchloe war die Ausgangslage für einen Übungsalarm der ILS Allgäu. Die Wasserwacht Buchloe rückte kurze Zeit später mit dem Wasserrettungswagen und fünf Einsatzkräften aus. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle galten zwei Personen als vermisst. Die Feuerwehr suchte mit mehreren Atemschutztrupps das Gebäude ab. Die beiden Personen wurden von ihnen gefunden und aus dem Gebäude gebracht. Hier übernahm die Wasserwacht sofort die notfallmedizinische Versorgung der beiden verletzten Personen.

 

Weiterlesen: Rauchentwicklung im Wirtschaftstrak

Trauer um Gründer Hasso Fröhlich

Hasso froehlich

Die Ortsgruppe Buchloe trauert um ihren Gründer Hasso Fröhlich. Hasso Fröhlich verstarb am 22. August.2015 im Alter von 93 Jahren.

1947 gründete er die Ortsgruppe in Buchloe und war anschließend bis 1950 Ortsgruppenleiter.
1948 legte er den Leistungsschein ab und erwarb den Lehrschein im Rettungsschwimmen
1950 wechselte er zur Ortsgruppe Füssen

Er gründete im Laufe der Zeit viele neue Ortsgruppen im Ostallgäu.

Im Jahr 1997 erhielt er für sein Wirken und seine Verdienste um die bayrische Wasserwacht die Ehrenmitgliedschaft der Wasserwacht Bayern.

Wir werden ihm im Gedächtnis behalten.

 

Ferienfreizeit bei der Wasserwacht

Im Rahmen der Ferienfreizeit besuchten 20 Kinder die Buchloer Wasserwacht. Ihnen wurden die beiden Einsatzfahrzeuge sowie das Motorrettungsboot mit seiner praktisch umfangreichen Ausrüstung vorgestellt. Unter der Hilfestellung von erfahrenen Einsatzkräften konnten die Kinder selbst mit Hand anlegen. So wurde ein Patient auf einer speziellen Trage gelagert und für den Bootstransport vorbereitet. Der Umgang mit einem Wurfretter und der Rettungsweste gehörten ebenfalls dazu.

 

Weiterlesen: Ferienfreizeit bei der Wasserwacht

Copyright © 2020 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.