• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Eistauchen

    span einstauchen

Ausrüstung der Wasserwacht entwendet

Die Wasserwacht Buchloe war zum wiederholten Male Lehrgangsort für den Fachlehrgang Fließwasserrettung der Wasserwacht. Die zehn Teilnehmer aus ganz Bayern absolvierten drei anstrengende, aber sehr lehrreiche Tage am und im Wasser. 

Bestandteile des Kurses waren u.a. theoretische Grundlagen, Wurfsacktraining, passives und aktives Schwimmen in der Strömung mit Flussüberquerung, Seil- und Knotenkunde und Flaschenzugsysteme. Eine besondere Herausforderung bot sich den Teilnehmern gleich am ersten Lehrgangstag bei der Nachtausbildung. Eine Suchübung und Schwimmen in der Strömung mit Wurfsacktraining war in völliger Dunkelheit eine erhebliche, körperliche und psychische Belastung. 

 

Wir bereiten die Lehrgangsteilnehmer auf das Erkennen, Einschätzen und Verhalten in kritischen Situationen vor, berichtet Ausbilder Andreas Hanel. Doch was uns jetzt wiederfahren ist, hatten wir noch nicht erlebt. Aus einer vorbereiteten Ausbildungsstation wurde uns in einem unbeobachteten Moment Karabiner und eine Rettungsleine entwendet.

 

Der Vorsitzende der Wasserwacht Buchloe betont, es erfüllt uns im höchsten Maße mit Unverständnis und Fassungslosigkeit, dass während der Ausbildung von ehrenamtlichen Einsatzkräften, die sich für die Sicherheit der Bürger engagieren, Ausrüstungsgegenstände, die aus Spenden finanziert werden, entwendet werden. 

Besonders dreist ist es aus einem Seilsystem Karabiner zu entfernen. Alle Einsatzkräfte arbeiten ehrenamtlich und in ihrer Freizeit für die Wasserwacht.

Auf dem finanziellen Schaden von 150,- € wird die Wasserwacht Buchloe sitzenbleiben. 



Copyright © 2019 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.